Seite wählen

Elisabeth Stierli

Massagepraxis
Spitalstrasse 17a
5630 Muri
T 056 664 16 49 | info@elisabeth-stierli-therapien.ch

Therapeutin mit EMR-Qualifikation | Mehr über mich im EMR
Mit Zusatzversicherung von Krankenkassen anerkannt.

Ausbildungen:

  • Komplementärtherapeutin mit eidgenössischem Diplom
    Methoden:
    Akupunktur-Massage
    Bewegungs- und Körpertherapie
  • Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht
  • Diplomierte Tanztherapeutin MLK
  • Masseurin eidg. Fachausweis
  • Therapeutin NVS
  • Drogistin

Mein erster Beruf ist Drogistin. Aus dieser Zeit kommt meine Leidenschaft und mein Wissen über die Heilpflanzen. Mein Beruf gefiel mir sehr, aber ich wollte «näher zu den Menschen». Deshalb habe ich während 3 Jahren in Bad Säckingen und der Rheumaklinik Zurzach die Vollzeitausbildung zur Masseurin eidg. Fachausweis absolviert. Seit 1992 arbeite ich in meiner eigenen Praxis in Muri.

Die Ausbildung in Akupunkturmassage nach Radloff schloss ich 1996 ab. Es folgten diverse Weiterbildungen in chinesischer Medizin, Pflanzenheilkunde, Intuition und Meditation.
Den Abschluss als Komplementärtherapeutin mit eidgenössischen Diplom machte ich 2016.
Mein Wunsch, auch für Menschen in belastenden Lebenssituationen, depressiven Verstimmungen, Ängsten und Überforderung etwas anbieten zu können, liess mich die 5 jährige Ausbildung als prozessorientierte Körper- und Bewegungstherapeutin machen. Ich schloss diese Ausbildung 2019 mit eidgenössischem Diplom ab.

Ich arbeite seit 30 Jahren als Therapeutin. Zu meinem Klientenkreis gehören Menschen jeden Alters vom Kleinkind bis zu alten betagten Menschen. Meine Arbeit ist sehr vielfältig. Sie beinhaltet Therapien bei somatischen und psychosomatischen Beschwerden, Befindlichkeitsstörungen, bis hin zur Krisenbewältigung in schwierigen Lebenssituationen.
Meine Arbeitsweise hat sich im Lauf der Zeit sehr verändert. Die prozessorientierte Körperarbeit erhielt einen immer grösser werdenden Stellenwert. Was sich nicht verändert hat, ist meine grosse Freude und Erfüllung in meinem Beruf und der Begegnung mit Menschen.

Mein Gesundheitsverständnis

In meinem Gesundheitsverständnis ist der Mensch eine Einheit von Körper, Seele und Geist, die untrennbar miteinander verbunden sind und mit dem Umfeld in Wechselwirkung stehen.
Der menschliche Organismus verfügt über eine Selbstregulation (innerer Arzt), die genau weiss, was ihm gut tut und ihm erlaubt, sich auch belastenden Umständen anzupassen, aus ihnen zu lernen und sich weiterzuentwickeln.

Der Mensch ist ein Mikrokosmos im Makrokosmos, der Welt, dem Universum. Alles ist vernetzt und in stetiger Wechselwirkung miteinander verbunden. Disharmonien können auf körperlicher, psychischer, oder geistiger Ebene auftreten. Sie stehen auch in Verbindung mit der Umwelt mit ihren politischen, sozialen, ökonomischen, kulturellen und biologischen Faktoren.